Back the Veg #5 – Aktuelle vegane Crowdfunding-Projekte auf Kickstarter

Crowdfunding in vegan: Nach rund zwei Monaten Pause sollen hier im fünften Teil der Reihe „Back the Veg“ wieder Crowdfunding-Projekte auf der Plattform Kickstarter vorgestellt werden, die mit Veganismus oder rein pflanzlicher Ernährung im Zusammenhang stehen.

Den Anfang machen What Daisy Did, ein Modelabel aus Northampton in England. Ihre „Wayfarer“-Kollektion von Taschen – Messenger, Laptop und Travel Bags, ein Rucksack sowie ein Portemonnaie – ist 100% vegan und äußerst ansprechend designt. Darüber hinaus verwendet das Label lokale Rohstoffe aus Recycling und beschäftigt in der Produktion obdachlose und marginalisierte Menschen – ethisch und ästhetisch also eine super Sache.

Für 21 Pfund (25 Euro) erhalten Backer das „London Wallet“, ab 69 Pfund (80 Euro) fangen die Taschen-Rewards an. Die Kampagne hat bisher knapp viereinhalb Tausend Pfund gesammelt von einem 12.000 GBP-Finanzierungsziel und läuft noch 21 Tage.

Das Kochbuch Plant-Based Boot Camp hat eine spezielle Mission: „veganes Essen für Leute, die Angst haben vor veganem Essen“. Viele Veganer_innen kennen das Problem: Veganismus wird mit geschmacklosem Tofu, Blattsalat und Körnern gleichgesetzt. Auch frisch an dem Lifestyle interessierte Menschen fühlen sich mitunter abgeschreckt, weil vielseitige Zutaten und comfort foods wie Käse nicht mehr verfügbar sind. Autor Michael Nolan will hier helfen und mit über 200 Rezepten und vielen Fotos die Vorurteile bekämpfen.

Die Kampagne läuft noch drei Tage, für 25 US-Dollar erhalten Backer ein Exemplar des Buchs (digital: 15 USD). Sein Finanzierungsziel von 1.500 Dollar hat Nolan bereits um knapp 1.000 Dollar übertroffen.

Zuletzt kommt von The Dough Bar, einem US-Hersteller von health food-Donuts, ein neuer gesunder Snack: The Crispy Bar ist ein Reis-Müsliriegel, der vegan, glutenfrei, sojafrei und GMO-frei ist sowie mit fair gehandelten Zutaten hergestellt wird. Damit sind wohl alle Kästchen im Ernährungs-Bingo ausgefüllt 😉 Die Kampagne läuft noch 24 Tage und hat ihr Ziel von 10.000 US-Dollar bereits um fast 5.000 Dollar übertroffen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.