„I love you, robot“ – Kleines Mädchen denkt, ein alter Boiler wäre ein Roboter

Dieser "Roboter" hat's der kleinen Rayna angetan (Screenshot von Youtube)

Dieser „Roboter“ hat’s der kleinen Rayna angetan (Screenshot von Youtube)

Die Netzgemeinde schmilzt heute morgen dahin dank eines Videos: „Rayna meets a robot“ heißt der 35 Sekunden kurze Clip, der ein kleines Mädchen im Gespräch mit einem „Roboter“ zeigt. Dieser steht etwas verloren am Straßenrand und war in seinem vorherigen Leben wohl ein Warmwasser-Boiler. Ein weißes Panel mit zwei großen Scheibenformen weckt Assoziationen mit einem Gesicht oder zumindest Augen.

Rayna ist jedenfalls überzeugt und begrüßt den Roboter, dessen „Gesicht“ etwas im Wind zu wippen scheint. Anschließend umarmt sie ihn und sagt zum Abschied „I love you, Robot“. Furchtbar süß!

Weiterlesen

Back the Veg #6 – Aktuelle vegane Crowdfunding-Projekte auf Kickstarter

Seit dem letzten Teil der Reihe „Back the Veg“ ist bereits ein dreiviertel Jahr vergangen. Eine lange Zeit, in der ich hin und wieder Kickstarter und andere Crowdfunding-Plattformen nach veganen Projekten durchsucht, aber nicht viel Interessantes gefunden hatte. Jetzt scheint wieder mehr los zu sein: Hier sind vier vielversprechende Kampagnen, die derzeit um Unterstützung werben:

Vegan Connections ist ein Magazin-Projekt aus Schottland, das sowohl einen umfangreichen Webauftritt betreibt als auch eine vierteljährliche kostenlose Printausgabe herausgibt. Die Macher_innen scheinen sehr aktiv zu sein: Neben dem redaktionellen Inhalt von Heft und Seite zeichnet die Gruppe auch verantwortlich für Workshops, eine Konzertreihe und ein jährliches Festival. Löblich!

Weiterlesen

Eine neue Kunstform: „MIDI Art“ ist eine Symbiose aus Zeichnung und Komposition

Ein Ausschnitt aus dem MIDI-Art-Stück "MIDI Drawing no. #11 - The Adventures of a Little Girl" von Mari Lesteberg (Screenshot von Youtube)

Ein Ausschnitt aus dem MIDI-Art-Stück „MIDI Drawing no. #11 – The Adventures
of a Little Girl“ von Mari Lesteberg (Screenshot von Youtube)

Die visuelle Darstellung von Musik, von Tönen und Tonabfolgen erfolgt klassischerweise durch Notenschrift – ein System, das sich aus Ursprüngen in der Antike über die Jahrtausende entwickelt hat und noch immer der Standard vor allem für so genannte „ernste“ Musik ist.

Doch im Computer-, Informations- und Kommunikationszeitalter ist die Beherrschung von Notenschrift zur Erstellung von Kompositionen nicht mehr zwingend erforderlich. Ein Großteil von Musik wird heute mit Hilfe so genannter Sequenzer geschrieben, Programme zur Kombination von Tönen, Melodien und Instrumenten. Während diese auch klassische Notation darstellen können, verwenden viele Künstler_innen stattdessen aber eine Ansicht, die auf der Klaviatur beruht und Tonhöhen und -längen in verschiedenen Strichen und Punkten darstellt.

Weiterlesen

Retropie: Das 35-Euro-Emulationswunder für Retro-Konsolen

Die Wunderkiste: Ein Raspberry Pi Mini-Computer (Foto: Robert Ott)

Die Wunderkiste: Ein Raspberry Pi Mini-Computer (Foto: Robert Ott)

Als Freund von Retro-Videospielen – besonders der golden era von 16-Bit und 90er Jahre – habe ich eine kleine Sammlung von Konsolen und Spielen zuhause. NES, Mega Drive, SNES, N64 und auch ein paar Exoten wie das Neo Geo stehen herum und werden hin und wieder mit Freude gespielt.

Doch keine Sammlung kann wirklich vollständig sein, vor allem aus finanziellen Gründen. Um all die Perlen, Obskuritäten und sündhaft teuren Spiele, die es im Games-Universum gibt, trotzdem zu erfahren, kann man auf Emulation zurückgreifen. Ich mochte das nie so richtig: Irgendwo passierte ein emotionaler disconnect, wenn ich erst ein Programm in Windows öffnen und ein ROM aus einer Liste auswählen musste.

Weiterlesen

Uplifting News: Muslimische Gruppen sammeln Geld zur Beseitigung von Vandalismus an jüdischem Friedhof

Ein Screenshot der Crowdfunding-Kampagne "Muslims Unite to Repair Jewish Cemetery"

Ein Screenshot der Crowdfunding-Kampagne Muslims Unite to Repair Jewish Cemetery

Es war sichtbar nach dem Brexit und jetzt nach Donald Trumps Amtseinführung: Unmittelbar nach diesen beiden Erfolgen für die politische Rechte wuchsen die Zahlen von rassistischen Angriffen und Drohungen. Jüngst wird in den USA ein Anstieg von antisemitischen Vorfällen registriert . Die Sorge: Mit einem Präsidenten, der von der Alt Right gefeiert wird und die rechte Ikone Steve Bannon zum Berater hat, fühlen sich Fremdenfeinde und Antisemiten sicher, ihre Neigungen öffentlich auszuleben.

In diesem Klima sind so genannte uplifting news – also aufbauende, positive Nachrichten – nötiger denn je. So freut sich heute die (liberale) Netzgemeinde über die Meldung, dass ein Crowdfunding-Projekt von Muslimen für jüdische Menschen sehr erfolgreich ist und innerhalb eines Tages das Dreifache seines finanziellen Ziels an Unterstützung sammeln konnte.

Weiterlesen

Valve-Chef Gabe Newell äußert Zweifel an der Massentauglichkeit von Virtual Reality

Ein Virtual-Reality-Headset auf einem gläsernen Kopf

Virtual Reality ist unaufhaltsam auf dem Vormarsch – richtig? Oculus, Vive, PlayStation VR, diese Headsets für Smartphones – bald laufen wir alle nur noch damit rum. Oder?

Manche Ikonen der IT-Welt sind sich anscheinend nicht mehr so sicher, ob Virtual Reality die Zukunft ist für die PC-Branche – oder auch nur den Gaming-Sektor. Prominentestes Bespiel: Gabe Newell, Chef von Valve, dem Unternehmen hinter der Spielereihe Half Life, Inhaber des digitalen Games-Vertriebs Steam und – Partner von HTC für das Virtual Reality-Headset Vive.

Weiterlesen

„Humble Bundle“: Games-Paket zugunsten von US-Bürgerrechtsorganisation ACLU sammelt in wenigen Stunden 2,5 Millionen Dollar

Das „Humble Freedom Bundle“ (Screenshot von humblebundle.com/freedom)

Das „Humble Freedom Bundle“ (Screenshot von humblebundle.com/freedom)

Seit rund drei Wochen ist Donald Trump im Amt – auch wenn es vielen so vorkommt, als seien es schon drei Jahre. Der neue US-Präsident hat nämlich keine Zeit verloren und sich sogleich daran gemacht, mit Hilfe von so genannten executive orders seine erschreckende Vision der US-Gesellschaft zu verwirklichen. Eine der wichtigsten Gegenspielerinnen für die Trump-Administration ist dabei die American Civil Liberties Union (ACLU). Sie gehört zu den ältesten und traditionsreichsten Bürgerrechtsgruppen der USA.

ACLU vs. Trump – Fight!

Die Organisation war maßgeblich an der juristischen Anfechtung des so genannten „muslim ban“-Dekrets beteiligt, das Menschen aus sieben überwiegend muslimischen Ländern die Einreise in die USA verweigerte. Am 4. Februar setzte ein Richter aus Seattle im US-Bundesstaat Washington das Dekret bis auf Weiteres außer Kraft – ein Sieg für Trumps Gegner und die ACLU. Die hat in der letzten Zeit eine Welle der Hilfsbereitschaft erfahren. In nur wenigen Tagen hatte die Gruppe 24 Millionen US-Dollar Spenden gesammelt. Zum Vergleich: im ganzen Jahr 2015 erhielt die ACLU nur rund 3,5 Millionen Dollar Spenden.

Neue Unterstützung für die Organisation kommt jetzt aus vielleicht unerwarteter Richtung: Aus der Videospielszene. Seit einigen Jahren verkauft die Webseite Humble Bundle Pakete von Games für einen günstigen Mindestpreis, der freiwillig erhöht werden kann. Ein Teil der Erlöse kommt dabei wohltätigen Zwecken zugute. So gibt es beispielsweise auch zu den jährlichen Charity-Speedrun-Marathons AGDQ und SGDQ regelmäßig Bundles.

Weiterlesen

Verschwörungstheorie: War Lady Gaga’s Superbowl Halftime-Show ein satanisches Ritual?

Lady Gaga

You can’t make this shit up: Alex Jones, eine Ikone der Verschwörungstheorien-Szene, hatte vor dem gestrigen Superbowl auf Facebook davor gewarnt, die Halftime-Show von Lady Gaga anzuschauen. In einem bereits über 300.000 Mal aufgerufenen Video sagt er, sie wäre – ebenso wie Madonna – dafür bekannt, „Rituale zu veranstalten“ und führt weiter aus:

„Die Super Bowl-Organisatoren haben sich entschieden, Amerika zu beschmutzen und unseren Willen zu brechen, indem wir uns [vor dem Ritual] verbeugen müssen. […] Sie wird auf dem Dach des Stadions stehen und über allen herrschen und wachen mit einem Schwarm von Drohnen. […] Sie wird sie konditionieren zu sagen ‚Ich bin die Göttin Satans‘, über ihnen thronend mit einem Aufstand der Maschinen in einem Ritual niederer Magie.“ [Übersetzung: Robert Ott]

Weiterlesen

Let’s talk about sex: Pornhub startet Sex Education-Blog

Ein Artikel auf Pornhubs neuem Sexualkunde-Blog (Screenshot von pornhub.com/sex)

Ein Artikel auf Pornhubs neuem Sexualkunde-Blog (Screenshot von pornhub.com/sex)

Vor einigen Jahren suchte der kanadische Wissenschaftler Simon-Louis Lajeunesse Teilnehmer für eine Studie. Speziell brauchte er männliche Mittzwanziger, die in ihrem Leben noch niemals Pornographie konsumiert hatten. Er fand – niemanden. Keine einzige Person.

Diese Geschichte ist mittlerweile fester Teil des popkulturellen Diskurses um Porno im Kommunikationszeitalter. Wahrscheinlich rund 70% aller Männer und 30% aller Frauen konsumieren regelmäßig Pornos, Schätzungen zufolge erwirtschaftet die Branche insgesamt mehr Gewinn als Google, Apple, Microsoft und Amazon zusammen.

Weiterlesen

Glossar „Alt Right“: Neue Rechte in den sozialen Medien – Pepe

Eine Illustration zum Eintrag "Pepe" im Glossar "Alt Right" - Neue Rechte in den sozialen Medien

Dieser Teil der Reihe „Glossar Alt-Right“ widmet sich einem der skurrilsten Aspekte dieser neuen rechten Bewegung in den sozialen Medien: Dem Frosch Pepe. Pepe, eine ursprünglich unpolitische Comicfigur, wurde über Umwege ein beliebtes Meme und schließlich von der Alt Right vereinnahmt. Mittlerweile stufen manche Akteure und Organisationen die Froschfigur als „Hass-Symbol“ ein. Ihr Ursprung liegt in einem Comic für Erwachsene des Zeichners Matt Furie, wo Pepe im Jahr 2005 erstmalig auftauchte:

View post on imgur.com

Pepe’s Gesicht mit der Sprechblase „feels good man“ wurde zu einem Underground-Meme auf dem berüchtigten Forum 4chan. Dort wurde und wird der Frosch in vielen verschiedenen Formen, mit unterschiedlichen Gesichtsausdrücken und Sprechblasen gepostet, häufig, um sentimentale, nostalgische oder depressive Gespräche einzuleigen (so genannten „feels“-Threads). Daneben existieren aber mit Rage Frog oder Smug Frog auch andere Varianten.

Weiterlesen