Indien setzt Zeichen für erneuerbare Energie: Riesen-Kohlekraftwerk wird nicht gebaut

Das Kraftwerk Neurath, größtest Kohlekraftwerk Deutschlands (Foto: Tetris L, Lizenz: CC BY-SA 3.0)

Das Kraftwerk Neurath, größtes Kohlekraftwerk Deutschlands (Foto: Tetris L, Lizenz: CC BY-SA 3.0)

Ende 2016 hatte Indien angekündigt, bis 2030 eine globale Supermacht in Sachen Solarenergie werden zu wollen. Jetzt folgen Taten: Wie der Independent berichtet, wurde der Bau eines geplanten sehr großen Kohlekraftwerks im Bundesland Gujarat nun gestoppt – zugunsten einer stärkeren Förderung von erneuerbaren Energien.

Das Kraftwerk mit einer geplanten Leistung von rund 4.000 Megawatt wäre demnach bereits das zweite so genannte ultra-mega power project oder UMPP in dem Bundesland gewesen. In der Größe wäre es vergleichbar zum nordrhein-westfälischen Kraftwerk Neurath – mit 4.400 Megawatt Leistung das größte deutsche und zweitgrößte europäische Kohlekraftwerk.

Die CO2-Einsparungen in Höhe von vermutlich 20 bis 30 Millionen Tonnen jährlich kann die gesamt-indische Klimabilanz dabei gut vertragen: Nach China und den USA ist Indien seit einigen Jahren der drittgrößte Produzent des Treibhausgases weltweit.

Crowdfunding-Projekt für veganes Kollektiv in Berlin

Veganismus ist trending – immer noch – und seit Jahren steigt die Zahl von Menschen, die versuchen, ihr Leben so weit wie möglich ohne tierische Produkte zu leben. Neben den ethischen Beweggründen, die bei einer solchen Entscheidung fast immer zentral sind, führt die andauernde Mainstream-Präsenz des veganen Gedankens aber auch zu einer Verdünnung eben dieser ethischen Ursprünge.

Weiterlesen

USA: Republikanischer Abgeordneter als Gründer einer frauenfeindlichen Community entlarvt

Ein Screenshot von Robert Fishers Webseite electfisher.org

Ein Screenshot von Robert Fishers Webseite electfisher.org (Unkenntlichmachung von Fünftagewoche)

Hass existiert, in der realen Welt wie im Internet, in vielen Formen: Hass auf Minderheiten, auf Andersdenkende, auf Menschen aus dem LGBTQ-Spektrum, auf Übergewichtige – und natürlich auch Hass auf Frauen. Eine der berüchtigsten frauenfeindlichen Communities im englischsprachigen Internet ist das Reddit-Forum „The Redpill“. Deren anonymer Gründer wurde gestern von einer US-amerikanischen Webseite enttarnt – als republikanischer Abgeordneter im Parlament des US-Bundesstaates New Hampshire.

Weiterlesen

United Airlines provoziert einen Shitstorm biblischen Ausmaßes – jetzt auch in China

 

United Airlines hat ein PR-Problem. Erst war es relativ klein, jetzt ist es groß – so groß, dass es unter Umständen andauernde Auswirkungen auf Image und Wirtschaftlichkeit der drittgrößten Fluggesellschaft der Welt haben könnte.

Es begann gestern Abend (europäische Zeit), als erste Videos und Posts in den sozialen Medien auftauchten. Aufgrund der Überbuchung eines Fluges von Chicago nach Louisville suchte das Bordpersonal nach Freiwilligen, die für 200 US-Dollar Prämie und eine Hotelübernachtung bereit gewesen wären, auf ihre Plätze zu verzichten. United benötigte die Plätze außerdem, da eine zweite Bordcrew einen folgenden Flug erreichen musste.

Weiterlesen

Neuer Algorithmus erkennt Fake Accounts in sozialen Medien

Ein Beispielbild für Social Media

Die sozialen Medien haben sich in den letzten Jahren zu einem der Hauptschauplätze politischer Auseinandersetzung entwickelt. Hier organisierte sich der „Arabische Frühling“, hier tummelt sich die neue rechte Bewegung Alt Right und hier formiert sich auch ein Teil des Widerstandes gegen Donald Trumps zweifelhafte Politik. In diesem Kampf „gewinnt“ nicht selten der, der am lautesten schreit – oder mit den meisten Stimmen. Deswegen ist dies auch ein Kampf der Bots und der fake accounts. In den USA werden sie sock puppets genannt: Puppen, von einer einzigen Person kontrolliert.

Weiterlesen

Schwerer Schlag für UK-Solarindustrie: Massive Steuererhöhungen von bis zu 800% ab April

Quellle: https://pixabay.com/de/solarzellen-strom-photovoltaik-491703/

Für die Solarbranche im Vereinigten Königreich bricht bald eine harte Zeit an: Wie der Independent berichtet, wird voraussichtlich ab April eine Steuerbefreiung für Unternehmen gestrichen, die Elektrizität aus kleinen Solaranlagen für den Eigenbedarf nutzen. Der Schritt wird demnach in einer effektiven Steuererhöhung für die Anlagen von bis zu 800% resultieren.

Weiterlesen

Uplifting News: Muslimische Gruppen sammeln Geld zur Beseitigung von Vandalismus an jüdischem Friedhof

Ein Screenshot der Crowdfunding-Kampagne "Muslims Unite to Repair Jewish Cemetery"

Ein Screenshot der Crowdfunding-Kampagne Muslims Unite to Repair Jewish Cemetery

Es war sichtbar nach dem Brexit und jetzt nach Donald Trumps Amtseinführung: Unmittelbar nach diesen beiden Erfolgen für die politische Rechte wuchsen die Zahlen von rassistischen Angriffen und Drohungen. Jüngst wird in den USA ein Anstieg von antisemitischen Vorfällen registriert . Die Sorge: Mit einem Präsidenten, der von der Alt Right gefeiert wird und die rechte Ikone Steve Bannon zum Berater hat, fühlen sich Fremdenfeinde und Antisemiten sicher, ihre Neigungen öffentlich auszuleben.

In diesem Klima sind so genannte uplifting news – also aufbauende, positive Nachrichten – nötiger denn je. So freut sich heute die (liberale) Netzgemeinde über die Meldung, dass ein Crowdfunding-Projekt von Muslimen für jüdische Menschen sehr erfolgreich ist und innerhalb eines Tages das Dreifache seines finanziellen Ziels an Unterstützung sammeln konnte.

Weiterlesen

„Humble Bundle“: Games-Paket zugunsten von US-Bürgerrechtsorganisation ACLU sammelt in wenigen Stunden 2,5 Millionen Dollar

Das „Humble Freedom Bundle“ (Screenshot von humblebundle.com/freedom)

Das „Humble Freedom Bundle“ (Screenshot von humblebundle.com/freedom)

Seit rund drei Wochen ist Donald Trump im Amt – auch wenn es vielen so vorkommt, als seien es schon drei Jahre. Der neue US-Präsident hat nämlich keine Zeit verloren und sich sogleich daran gemacht, mit Hilfe von so genannten executive orders seine erschreckende Vision der US-Gesellschaft zu verwirklichen. Eine der wichtigsten Gegenspielerinnen für die Trump-Administration ist dabei die American Civil Liberties Union (ACLU). Sie gehört zu den ältesten und traditionsreichsten Bürgerrechtsgruppen der USA.

ACLU vs. Trump – Fight!

Die Organisation war maßgeblich an der juristischen Anfechtung des so genannten „muslim ban“-Dekrets beteiligt, das Menschen aus sieben überwiegend muslimischen Ländern die Einreise in die USA verweigerte. Am 4. Februar setzte ein Richter aus Seattle im US-Bundesstaat Washington das Dekret bis auf Weiteres außer Kraft – ein Sieg für Trumps Gegner und die ACLU. Die hat in der letzten Zeit eine Welle der Hilfsbereitschaft erfahren. In nur wenigen Tagen hatte die Gruppe 24 Millionen US-Dollar Spenden gesammelt. Zum Vergleich: im ganzen Jahr 2015 erhielt die ACLU nur rund 3,5 Millionen Dollar Spenden.

Neue Unterstützung für die Organisation kommt jetzt aus vielleicht unerwarteter Richtung: Aus der Videospielszene. Seit einigen Jahren verkauft die Webseite Humble Bundle Pakete von Games für einen günstigen Mindestpreis, der freiwillig erhöht werden kann. Ein Teil der Erlöse kommt dabei wohltätigen Zwecken zugute. So gibt es beispielsweise auch zu den jährlichen Charity-Speedrun-Marathons AGDQ und SGDQ regelmäßig Bundles.

Weiterlesen

Verschwörungstheorie: War Lady Gaga’s Superbowl Halftime-Show ein satanisches Ritual?

Lady Gaga

You can’t make this shit up: Alex Jones, eine Ikone der Verschwörungstheorien-Szene, hatte vor dem gestrigen Superbowl auf Facebook davor gewarnt, die Halftime-Show von Lady Gaga anzuschauen. In einem bereits über 300.000 Mal aufgerufenen Video sagt er, sie wäre – ebenso wie Madonna – dafür bekannt, „Rituale zu veranstalten“ und führt weiter aus:

„Die Super Bowl-Organisatoren haben sich entschieden, Amerika zu beschmutzen und unseren Willen zu brechen, indem wir uns [vor dem Ritual] verbeugen müssen. […] Sie wird auf dem Dach des Stadions stehen und über allen herrschen und wachen mit einem Schwarm von Drohnen. […] Sie wird sie konditionieren zu sagen ‚Ich bin die Göttin Satans‘, über ihnen thronend mit einem Aufstand der Maschinen in einem Ritual niederer Magie.“ [Übersetzung: Robert Ott]

Weiterlesen

Irland stoppt Investitionen in fossile Brennstoffe

Ein Foto eines Elektrizitätswerks.

Während in den USA sich ein Paradigmenwechsel abzeichnet und Klimawandel von staatlicher Seite bald nur noch als „Theorie“ behandelt werden könnte, geht Irland einen wichtigen Schritt in die andere Richtung: Der irische Staatsfonds wird wohl bald – in einem weltweit einzigartigen Schritt – alle Investitionen von fossilen Brennstoffen abziehen. Damit bezieht Irland klar und deutlich Position zugunsten erneuerbarer Energien.

Weiterlesen