Ohne Tiere, ohne Öl: MycoWorks erschaffen Leder und Kunststoffe aus Pilzen

Ein Stück Pilzleder von MycoWorks (Screenshot von Youtube)

Ein Stück Pilzleder von MycoWorks (Screenshot von Youtube)

Seit Anfang des Jahres schreibe ich regelmäßig über Politik, Kultur und Nachhaltigkeit auf diesem Blog. Der mit Abstand meistgelesene Text ist dabei überraschenderweise nicht ein politischer Kommentar oder ein hochaktuelles Netzkultur-Stimmungsbild – sondern eine Meldung über einen  lederähnlichen Stoff namens „Muskin“ aus Pilzen.

Weiterlesen

OX – Ein Bausatz-LKW für Entwicklungsländer

Der Bausatz-Wagen OX (Foto: Global Vehicle Trust)

Der Bausatz-Wagen OX (Foto: Global Vehicle Trust)

Vom Rennwagen zum Bausatz-LKW: Der südafrikanische Designer Gordon Murray war in den 70er und 80er Jahren einer der innovativsten Entwickler in der Formel 1 und entwarf anschließend unter anderem das legendäre Supercar McLaren F1. In den letzten Jahren scheinen sich seine Interessen allerdings gewandelt zu haben: So stellte Murray nicht nur einen Entwurf für einen schadstoffarmen Kleinwagen vor, sondern entwickelte auch den OX – einen kompakten, günstigen „Bausatz“-Lastwagen, vorgesehen für den Einsatz in Entwicklungsländern.

Weiterlesen

Selbstfahrendes Auto als Lebensretter? Tesla Autopilot fährt Besitzer zum Krankenhaus

Ein Tesla Model X (Foto: Don McCullough, Lizenz: CC-BY SA 2.0)

Ein Tesla Model X (Foto: Don McCullough, Lizenz: CC-BY SA 2.0)

Erst vor wenigen Wochen kam ein US-Autofahrer in einem Elektroauto ums Leben, das von der Tesla Autopilot-Software gesteuert wurde. Der Vorfall bremste den Hype um selbstfahrende Autos und war Wasser auf den Mühlen von Skeptikern. Doch nun sorgt der Tesla Autopilot für neue, positive Schlagzeilen: Die Webseite Slate berichtet, dass der 37-jährige Joshua Neally während der Heimfahrt von der Arbeit im US-Bundesstaat Missouri eine Lungenembolie erlitt. Sein Tesla Model X-Geländewagen fuhr ihn demnach anschließend für eine Strecke von rund 32 Kilometern autonom zu einem Krankenhaus – was unter Umständen Neallys Leben gerettet hat.

Weiterlesen

China: Futuristischer Riesen-Bus fährt über Autos hinweg

China boomt immer noch wie verrückt, for better or worse, und eines der beliebtesten Statussymbole der neuen Mittelschicht ist ein Auto. Kein Wunder, dass die knapp 50 chinesischen Millionenstädte schwer mit Stau und Smog zu kämpfen haben. In der nordchinesischen Hafenstadt Qinhuangdao, rund 300 Kilometer östlich von Beijing gelegen, wird jetzt eine futuristisch anmutende Lösung getestet: Ein Riesen-Bus auf Schienen, der über dem Straßenverkehr gleitet.

Weiterlesen

Virtueller Rechtsanwalt hat bereits 250.000 Knöllchen angefochten

Manchmal unfair: Knöllchen

Manchmal unfair: Knöllchen

Verwarnungen für Verstöße gegen das Straßenverkehrsgesetz – umgangssprachlich als Knöllchen bekannt – sind ein heißes Thema. Legitim, Schikane, Gefahrenprävention, Abzocke – an Meinungen mangelt es nicht. Unbestritten ist aber, dass gerade Knöllchen für Parkvergehen oft für Unmut sorgen, weil beispielsweise Beschilderungen nicht eindeutig sind. Einen 19-jährigen Studenten der kalifornischen Universität Stanford ärgerte das sehr – und so schuf er einen automatisierten, virtuellen Rechtsanwalt, der Betroffenen hilft, die unfairen Knöllchen anzufechten.

Weiterlesen

Tesla Motors will (noch) vegan-freundlicher werden

Ein Tesla Model S (Foto: Greg Gjerdingen)

Ein Tesla Model S (Foto: Greg Gjerdingen)

Ein Tesla-Auto ist das ultimative Statussymbol für gut betuchte Weltverbesserer: Teuer, luxuriös, dank rein elektrischem Antrieb so umwelt- und klimafreundlich wie kaum ein anderes Fahrzeug auf dem Markt. Veganer_innen können sich jetzt freuen, dass Tesla einen weiteren Schritt in die richtige Richtung macht: Für das kommende Model X wird es standardmäßig eine Kunstleder-Option für die Innenausstattung geben – als Alternative zu Echtleder- und Stoffbezügen.

Weiterlesen