Microsofts Chatbot Tay ist naiv und überfordert. Was sagt das über künstliche Intelligenz?

Screenshot von tai.ai/ThingsToDo

Screenshot von tay.ai/ThingsToDo

Vor wenigen Tagen machte Microsoft Schlagzeilen mit Tay, einem Chatbot, der vor allem auf Twitter gepflegte Konversation betreiben sollte – ein Experiment in künstlicher Intelligenz. Tay ist darauf programmiert, zuzuhören, Geschichten zu erzählen und in Gesprächen dynamisch Antworten zu geben. Aufsehen erregte jedoch eher die Tatsache, dass Tay mit wenigen Tricks manipuliert werden konnte, äußerst menschenverachtende und unabgebrachte Meinungen nachzuplappern. Nach einer von Microsoft verordneten Zwangspause war Tay gestern ein zweites Mal kurz online – und erlitt prompt einen zweiten Zusammenbruch.

Weiterlesen

Reddit: Das Anti-Facebook

What year is it? Die Startseite von Reddit sieht für 2016er Verhältnisse nicht gerade hip und modern aus

What year is it? Die Startseite von Reddit sieht für 2016er Verhältnisse nicht gerade hip aus

Für viele ist die Social Media-Seite Reddit das Anti-Facebook. Die Anonymität der User hält es weitgehend frei von Selbstinszenierung und betont dagegen Inhalte. Zur Account-Erstellung ist noch nicht einmal eine E-Mail-Adresse nötig, während Facebook schon bei der Registrierung um Adressbuch und Handynummer bettelt. Vielleicht am wichtigsten: Kein tief im Code verborgener Algorithmus formt den persönlichen Content-Feed zu einer gemütlichen Echo-Kammer immer derselben Meinungen; stattdessen liegt es ganz in der Hand der User_innen, sich in das Getümmel von unterschiedlichen Communities zu stürzen.

Weiterlesen