Open World: Grenzenlos oder begrenzend?

Die letzten Jahre zeigen: Open World ist heute für so genannte AAA-Titel – Videospiele mit großem Budget und Anspruch auf Millionenverkäufe – scheinbar ein Muss. Skyrim, GTA5, Watch Dogs, Shadows of Mordor, Assassin’s Creed, Destiny, jetzt Metal Gear Solid 5 und Mad Max – kein anderes Genre kann einen solchen Hype erzeugen und so viel Hoffnung auf ein beeindruckendes Spielerlebnis geben.

Generell ist das eine gute Sache: Wer will nicht gerne große, belebte, authentische Landschaften und Städte aus Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft erkunden, die Stoff bieten für Hunderte Stunden Spielspaß? Versinken und eintauchen in eine andere Welt – das ermöglicht Kunst im Idealfall, ob Literatur, Film oder Videospiele. Weiterlesen