Mit dadamachines ist die Welt dein Drumcomputer

Eine echter Schlagzeuger braucht kein teures Drumkit, um große Kunst zu erzeugen: Gerade Straßenmusiker_innen trommeln virtuos auf Töpfen, Eimern oder sonstigen Klangkörpern herum. Einem Drumcomputer hingegen bleibt solche Improvisation verwehrt: Er braucht immer eine oder mehrere Sounddateien oder analoge Synthesizer als Klangquellen, die dann in einem Rhythmus arrangiert werden.

So war das zumindest bis jetzt: Denn mit dadamachines hat der Berliner kreative Techniker Johannes Lobihler nun ein Gerät vorgestellt, das die Welt der natürlichen Klangkörper auch für elektronische Musik öffnet. Mit dem Hauptmodul „Automat“ werden bis zu 12 Motoren bzw. „Schläger“ angesteuert. Wie diese dann Sounds erzeugen, bleibt der Phantasie überlassen:  Wassergläser oder Klangschalen anschlagen, Behälter mit Kleinteilen bewegen und zum Vibrieren bringen oder ganz klassisch mit Schlegeln und Trommeln.

Weiterlesen

Smart-Gadget für Zuhause: Bonjour, ein intelligenter Wecker-Assistent

Self-improvement ist eines der Tech-Themen der Stunde: Neue Produkte müssen nicht nur schön sein und gut funktionieren, sondern auch den Arbeitsalltag und Privatleben optimieren. Welche Formen solche neuen Gadgets annehmen können, zeigt beispielsweise die Smart-Lampe Peak, die vor kurzem bei Kickstarter scheiterte; zu abstrakt war wohl die Idee, dass eine Lampe nur mit Farbimpulsen und Textnachrichten eine richtige „Assistentin“ sein könne.

Vielversprechender ist da Bonjour – ein smarter Wecker, der gerade ebenfalls auf der Crowdfunding-Seite Kickstarter angeboten wird. Die Hersteller-Firma Holi aus Lyon in Frankreich verspricht einiges: Bonjour spricht und versteht Sprache und soll so tatsächlich viele Assistenten-Aufgaben erledigen können.

Weiterlesen

Ein Bär für alle Fälle: Die Smart-Remote „Bearbot“

Unsere Welt wird in immer größerem Ausmaß von elektronischen Geräten und gadgets geprägt. Smartphone, PC und Laptop, (Smart-)TV und Co. vernetzen uns 24/7 mit Freund_innen, Nachrichten und Content aus der ganzen Welt. Die Fülle an Möglichkeiten und Plattformen kann mitunter verwirrend wirken, und so ist es kein Wunder, dass Anbieter immer wieder versuchen, die eine Lösung zur integrierten, einheitlichen Bedienung unserer elektronischen Umgebung zu verkaufen.

Weiterlesen

Dieses Wochenende: Orientation Festival im Klunkerkranich, Neukölln

Noch nichts vor am kommenden Wochenende? Für Berliner_innen habe ich einen heißen Tipp: Das Orientation Festival im Klunkerkranich in Neukölln von Donnerstag, 18. bis Sonntag, 21. August. Der etwas seltsame Name leitet sich von „Orient“ ab – denn das viertägige Fest präsentiert „Musik, Küche, Kultur und Atmosphäre des sogenannten Orients, von Nordafrika bis zum Nahen Osten, von der Türkei bis nach Indien“.

Weiterlesen

Converse All Wah: Schuh mit eingebautem Gitarren-Effekt

Converse All Wah-Schuhe (Screenshot von Youtube)

Converse All Wah-Schuhe (Screenshot von Youtube)

Mal schnell auf den Kalender schauen – ist heute der erste April? Nein? Ok. Dann ist das wahrscheinlich kein Scherz, dass Converse einen Schuh hergestellt hat, den man zur Steuerung eines Gitarreneffektes benutzen kann. Die All Wahs vereinen den Look der All Stars mit der Funktionalität eines Wah Wah-Pedals. Warum? Warum nicht?

Weiterlesen

MI Guitar: Hilfsmittel für Lagerfeuer-Poser

Endlich gibt es ein Produkt für die Millionen Menschen, die gerne am Lagerfeuer „House of the Rising Sun“ singen und spielen würden, aber mit wenig Talent für die Gitarre gesegnet wurden: Die MI Guitar von Magical Instruments. Technisch korrekt ausgedrückt handelt es sich bei dem Gerät allerdings weniger um eine Gitarre und eher um einen Synthesizer, dessen Bedien-Elemente gitarrenähnlich designt wurden.

Weiterlesen