Eine neue Kunstform: „MIDI Art“ ist eine Symbiose aus Zeichnung und Komposition

Ein Ausschnitt aus dem MIDI-Art-Stück "MIDI Drawing no. #11 - The Adventures of a Little Girl" von Mari Lesteberg (Screenshot von Youtube)

Ein Ausschnitt aus dem MIDI-Art-Stück „MIDI Drawing no. #11 – The Adventures
of a Little Girl“ von Mari Lesteberg (Screenshot von Youtube)

Die visuelle Darstellung von Musik, von Tönen und Tonabfolgen erfolgt klassischerweise durch Notenschrift – ein System, das sich aus Ursprüngen in der Antike über die Jahrtausende entwickelt hat und noch immer der Standard vor allem für so genannte „ernste“ Musik ist.

Doch im Computer-, Informations- und Kommunikationszeitalter ist die Beherrschung von Notenschrift zur Erstellung von Kompositionen nicht mehr zwingend erforderlich. Ein Großteil von Musik wird heute mit Hilfe so genannter Sequenzer geschrieben, Programme zur Kombination von Tönen, Melodien und Instrumenten. Während diese auch klassische Notation darstellen können, verwenden viele Künstler_innen stattdessen aber eine Ansicht, die auf der Klaviatur beruht und Tonhöhen und -längen in verschiedenen Strichen und Punkten darstellt.

Weiterlesen

Nintendo: Die Nostalgie-Maschine in voller Fahrt

Das Nintendo Classic Mini NES (Screenshot von nintendo.de)

Das Nintendo Classic Mini NES (Screenshot von nintendo.de)

Die letzten drei, vier Jahre waren nicht einfach für den Videospielgiganten Nintendo. Hinter dem Unternehmen lag die Ära der Wii, die mit über 100 Millionen Einheiten bisher meistverkaufte Nintendo-Konsole. Mit Sport- und Fitnessspielen schufen die japanischen Entwickler eine ganz neue Zielgruppe, während Fortführungen der Megaseller-Reihen Mario und Zelda die langjährigen Fans begeisterten. Das innovative und mutige Konzept der Wii hatte sich ausgezahlt, Sony und Microsoft zogen mit eigenen motion control-Produkten nach.

Weiterlesen

Videospiel-Hack: Flappy Bird „injiziert“ in Super Mario World

Ein Videospiel zu programmieren, ist schwierig genug. Aber wie wäre es mit einem Spiel, das innerhalb eines anderen Spieles programmiert wird? Generell nicht unmöglich: Innerhalb von Minecraft etwa oder auch Mario Maker kann auf einfachem Level programmiert werden. Deutlich komplexer wird es, wenn die Designer des „Wirt“-Spiels das absolut nicht intendiert hatten – wie etwa bei dem SNES-Klassiker Super Mario World. Youtuber Sethbling ließ sich davon nicht aufhalten und „injizierte“ den Code für das Smartphone-Kultspiel Flappy Bird in eine Super Nintendo-Konsole.

Weiterlesen