Videospiele zocken für Ärzte ohne Grenzen: „Summer Games Done Quick“

Jedes halbe Jahr treffen sich hunderte Mitglieder einer Videospiele-Subkultur und feiern ihr Hobby, ihre Leidenschaft, für manche ihren Beruf: Das Speedrunning. Die mehrtägigen Marathon-Conventions Awesome Games Done Quick (AGDQ) und Summer Games Done Quick (SGDQ) sind die Jahres-Höhepunkte der Szene. Gestern begann in Minneapolis SGDQ 2016, den Livestream auf Twitch.tv verfolgen seitdem zeitweise über 100.000 Fans auf der ganzen Welt.

Weiterlesen

Benefiz-Speedrun-Marathon AGDQ 2016 hat begonnen

Es ist eine kleine, von Insider-Kultur geprägte Community, die aber stetig wächst: das Speedrunning. Vor allem in Live-Streams auf der Plattform Twitch.tv kämpfen Runner um Weltrekorde in populären oder obskuren Video- und Computerspielen, teils vor tausenden Zuschauern. In dieser Woche trifft sich die Szene in einem Hotel nahe Washington D.C. zum Jahres-Höhepunkt, dem Benefiz-Marathon Awesome Games Done Quick, kurz AGDQ. Bis einschließlich Sonntag, 10. Januar (deutscher Zeit) können auf dem AGDQ-Stream rund um die Uhr Live-Speedruns auf höchstem Level verfolgt werden. Weiterlesen

Schnell, schneller, übermenschlich: Video Game Speedrunning für einen guten Zweck

Ziel ist es, das Spiel zu brechen: Es an allen möglichen Stellen zu bearbeiten, Schwachstellen zu finden, es in seine Einzelteile aufzuspalten und nach Belieben wieder zusammenzusetzen – alles für ein paar Sekunden Zeitgewinn.

Das „Speedrunning“, das schnellstmögliche Durchspielen von Videospielen, hat eine lange Tradition: Schon Mitte der 90er feilten PC-Gamer an den besten Strategien, um frühe Ego-Shooter wie Doom oder Quake besonders schnell zu schlagen. Weiterlesen