No Death Challenge: Indie-Entwickler verspricht 1000 Dollar-Preis für perfekten Run seines Spiels

Ein Youtube-Screenshot von "Super Rude Bear Ressurrection"

Ein Youtube-Screenshot von „Super Rude Bear Resurrection“

Alex Rose ist einer der kommenden Stars der Indie-Games-Szene: Der Mittzwanziger aus England hat bereits einige Aufmerksamkeit erregt bei Game Jams und veröffentlicht am 2. Mai für PS4 und Steam sein erstes „richtiges“ Spiel: Super Rude Bear Resurrection. Der Platformer  gehört zum „Masocore“ genannten Subgenre der ultraschweren Jump’n’Runs, die nur durch trial and error und vielfaches Sterben durchgespielt werden können.

Weiterlesen

Retropie: Das 35-Euro-Emulationswunder für Retro-Konsolen

Die Wunderkiste: Ein Raspberry Pi Mini-Computer (Foto: Robert Ott)

Die Wunderkiste: Ein Raspberry Pi Mini-Computer (Foto: Robert Ott)

Als Freund von Retro-Videospielen – besonders der golden era von 16-Bit und 90er Jahre – habe ich eine kleine Sammlung von Konsolen und Spielen zuhause. NES, Mega Drive, SNES, N64 und auch ein paar Exoten wie das Neo Geo stehen herum und werden hin und wieder mit Freude gespielt.

Doch keine Sammlung kann wirklich vollständig sein, vor allem aus finanziellen Gründen. Um all die Perlen, Obskuritäten und sündhaft teuren Spiele, die es im Games-Universum gibt, trotzdem zu erfahren, kann man auf Emulation zurückgreifen. Ich mochte das nie so richtig: Irgendwo passierte ein emotionaler disconnect, wenn ich erst ein Programm in Windows öffnen und ein ROM aus einer Liste auswählen musste.

Weiterlesen

Back to Basics: „Line Wobbler“ ist ein experimentelles 1D-Videospiel

View post on imgur.com

Videospiele galten hierzulande noch bis weit in die 90er hinein als Kinderkram, pure Verblödung, lowest of the low in der Kulturindustrie. Dass auch sie eine Form von Kunst sind – mal Mainstream, mal Indie, mal artsy – ist in der deutschen und europäischen Kulturlandschaft ein noch relativ neues Sentiment.

Wie kunstvoll und faszinierend es aussehen kann, wenn innovative Designer mal back to basics gehen, anstatt neue Höchstleistungen in Photorealismus anzustreben, zeigt Line Wobbler. Der in London lebende Entwickler des experimentellen Spiels, Robin Baumgarten, nennt es „an experiment in minimalism“, was vor allem auf die Spiel-„Welt“ bezogen ist: Nicht in einer zwei- oder dreidimensionalen, sondern in einer eindimensionalen Umgebung findet das Abenteuer statt.

Weiterlesen

Kickstarter für Dark Souls-Brettspiel sammelt in wenigen Tagen eine Million Pfund

Screenshot der Kickstarter-Seite für Dark Souls - The Board Game

Screenshot der Kickstarter-Seite für Dark Souls – The Board Game

Die Zeit war offensichtlich reif: Ein Kickstarter für das Brettspiel Dark Souls – The Board Game hat innerhalb von wenigen Tagen über eine Million Britische Pfund  (ca. 1 270 000 Euro) gesammelt. Die Kampagne von Steamforged Games war mit dem bescheidenen Finanzierungsziel von 50 000 GBP gestartet. Das strategische Tabletop-Spiel setzt Schwerpunkte auf Kampf und Erforschung und kann solo oder von bis zu vier Personen gespielt werden.

Weiterlesen