Vegane „Labor-Shrimps“ gegen moderne Sklaverei

Erst Fleisch und Eier, jetzt Shrimps: Biotechnologisch erzeugte Ersatzstoffe für tierische Nahrungsmittel gelten als eines der next big things. Wie beim „Rindfleisch“ von Memphis Meats und dem „echten Eiweiß“ von Clara Foods geben sich auch New Wave Foods nicht damit zufrieden, aus pflanzlichen Zutaten etwas zu mixen, das in etwa so schmeckt wie ein Shrimp. Stattdessen verwenden diese neuen fake meat-Hersteller teils aufwendige Verfahren, um ein bestimmtes Nahrungsmittel zu synthetisieren. New Wave Foods nutzen dabei Rotalgen als Grundlage, ein von Shrimps bevorzugtes Futter, das ihnen ihre charakteristische pinke Färbung verleiht.

Weiterlesen

Thailand: Gepresste Blätter-Schalen als Styropor-Ersatz

Nach essbarem Besteck aus Hirsemehl komm jetzt aus Thailand eine neue Innovation: Wasserdichte, belastbare Schalen aus Blättern. Die Bangkok Post berichtet, ein Team der Naresuan-Universität aus der nordthailändischen Stadt Phitsanulok hätte eine Methode entwickelt, strapazierfähiges Essgeschirr aus den Blättern u.a. des Teakbaums industriell herzustellen. Die Entwickler hoffen demnach, ihre 100% biologisch abbaubaren Produkte können Styropor-Geschirr verdrängen, das viel zum global wachsenden Berg von Kunststoffmüll beiträgt.

Weiterlesen