Goodbye, Kohle & Co: Projekte weltweit zielen auf 100% Versorgung durch erneuerbare Energie

San Diego bei Nacht: Bis 2035 will die kalifornische Stadt 100% Versorgung durch erneuerbare Energien erreichen - trotz Trump

San Diego bei Nacht: Bis 2035 will die Stadt 100% Versorgung durch erneuerbare Energien erreichen

Bye-bye, fossile Brennstoffe: Die Zeit von Kohle, Erdgas und Co. geht (sehr) langsam, aber sicher auf ihr Ende zu, während weltweit immer mehr Projekte auf eine komplette Versorgung durch erneuerbare Energien abzielen. Costa Rica hat’s vorgemacht – warum sollte das nicht auch woanders klappen?

Weiterlesen

100% Tempelhofer Feld – Will der Senat das Bebauungsverbot kippen?

Das Tempelhofer Feld, aus dem ehem. Flughafen-Gebäude aus gesehen. Foto: Robert Ott

Das Tempelhofer Feld, aus dem ehem. Flughafen-Gebäude aus gesehen (Foto: Robert Ott)

Seit der Schließung des ikonischen Flughafens Tempelhof 2008 existierten Pläne des Berliner Senats, das riesige, relativ zentral gelegene Gelände für eine äußerst lukrative Randbebauung zu öffnen. Was daraus wurde, ist weithin bekannt: Nach einer mehrjährigen Kampagne der Bürgerinitiative 100% Tempelhofer Feld war im Mai 2014 ein Volksentscheid erfolgreich, der die Bewahrung des Tempelhofer Felds in seiner Gesamtheit festsetzte. Ein großer Sieg für die Bebauungsgegner – aber vielleicht doch kein endgültiger?

Jetzt jedenfalls schlägt die Initiative Alarm und warnt vor Plänen des Berliner Senats, das Bebauungsverbot zu kippen. Konkret hat der Senat dem Abgeordnetenhaus ein „Gesetz zur Unterbringung und Versorgung von Flüchtlingen“ vorgelegt, welches das Bauverbot zeit- und teilweise aufheben würde. Bis Ende 2019 sei demnach auf bestimmten ausgewiesenen Flächen der Bau von „mobilen Unterbringungseinheiten“, speziell „Leichtbau- oder Traglufthallen und Wohncontainer“ zu erlauben.

Weiterlesen