No Death Challenge: Indie-Entwickler verspricht 1000 Dollar-Preis für perfekten Run seines Spiels

Ein Youtube-Screenshot von "Super Rude Bear Ressurrection"

Ein Youtube-Screenshot von „Super Rude Bear Resurrection“

Alex Rose ist einer der kommenden Stars der Indie-Games-Szene: Der Mittzwanziger aus England hat bereits einige Aufmerksamkeit erregt bei Game Jams und veröffentlicht am 2. Mai für PS4 und Steam sein erstes „richtiges“ Spiel: Super Rude Bear Resurrection. Der Platformer  gehört zum „Masocore“ genannten Subgenre der ultraschweren Jump’n’Runs, die nur durch trial and error und vielfaches Sterben durchgespielt werden können.

Weiterlesen

Back to Basics: „Line Wobbler“ ist ein experimentelles 1D-Videospiel

View post on imgur.com

Videospiele galten hierzulande noch bis weit in die 90er hinein als Kinderkram, pure Verblödung, lowest of the low in der Kulturindustrie. Dass auch sie eine Form von Kunst sind – mal Mainstream, mal Indie, mal artsy – ist in der deutschen und europäischen Kulturlandschaft ein noch relativ neues Sentiment.

Wie kunstvoll und faszinierend es aussehen kann, wenn innovative Designer mal back to basics gehen, anstatt neue Höchstleistungen in Photorealismus anzustreben, zeigt Line Wobbler. Der in London lebende Entwickler des experimentellen Spiels, Robin Baumgarten, nennt es „an experiment in minimalism“, was vor allem auf die Spiel-„Welt“ bezogen ist: Nicht in einer zwei- oder dreidimensionalen, sondern in einer eindimensionalen Umgebung findet das Abenteuer statt.

Weiterlesen

Videospiel in Entwicklung: Als Katze durch Hong Kongs urbane Schluchten

I bet I&#039;m not the only one who NEED to play this game! :)<a rel=“noreferrer nofollow“ target=“_blank“ href=“http://hk-devblog.com/2015/10/24/its-alive-2″>http://hk-devblog.com/2015/10/24/its-alive-2</a>/

Schonmal davon geträumt, eine Katze zu sein und auf leisen Pfoten auf Erkundungstour zu gehen? Zumindest virtuell könnte dieser Wunsch bald in Erfüllung gehen. Im Internet kursiert gerade ein kurzes Tech-Demo für ein Videospiel, in dem man in die Rolle einer Katze in Hong Kong schlüpft. Der Titel mit dem Entwicklungsnamen „HK“ scheint das bisher erste Spiel zu sein, das versucht, die Erlebniswelt einer Katze „realistisch“ nachzuzeichnen.

Weiterlesen