Nintendo: Die Nostalgie-Maschine in voller Fahrt

Das Nintendo Classic Mini NES (Screenshot von nintendo.de)

Das Nintendo Classic Mini NES (Screenshot von nintendo.de)

Die letzten drei, vier Jahre waren nicht einfach für den Videospielgiganten Nintendo. Hinter dem Unternehmen lag die Ära der Wii, die mit über 100 Millionen Einheiten bisher meistverkaufte Nintendo-Konsole. Mit Sport- und Fitnessspielen schufen die japanischen Entwickler eine ganz neue Zielgruppe, während Fortführungen der Megaseller-Reihen Mario und Zelda die langjährigen Fans begeisterten. Das innovative und mutige Konzept der Wii hatte sich ausgezahlt, Sony und Microsoft zogen mit eigenen motion control-Produkten nach.

Weiterlesen

Nintendo wiederholt kontroversen Zug: Neues Zelda kommt 2017 zeitgleich für Wii U und neue Konsole NX

Der mit Hochspannung erwartete neue Zelda-Titel für die Wii U wird erst 2017 erscheinen. Zeitgleich wird eine Version des Spiels für den geplanten Wii U-Nachfolger NX veröffentlicht. Das geht aus einem finanziellen Statement und einem Tweet von Nintendo hervor. Zu der Konsole NX, die im März 2017 erscheinen soll, ist bisher nichts Konkretes bekannt. Das noch unbenannte neue Zelda-Spiel sollte ursprünglich Ende 2016 erscheinen.

Damit wiederholt Nintendo einen kontroversen Schachzug von vor rund zehn Jahren. Wie auch die Wii U verkaufte sich damals die Konsole Gamecube nur mäßig. Vor allem im Vergleich zum Megaseller Playstation 2 war der Gamecube Nintendos bisher größter Flop (abgesehen vom Virtual Boy). Unter anderem deswegen entschied sich die japanische Firma, das Zelda-Spiel Twilight Princess Ende 2006 zeitgleich auch für die damals brandneue Konsole Wii zu veröffentlichen.

Weiterlesen