Videospiele zocken für Ärzte ohne Grenzen: „Summer Games Done Quick“

Jedes halbe Jahr treffen sich hunderte Mitglieder einer Videospiele-Subkultur und feiern ihr Hobby, ihre Leidenschaft, für manche ihren Beruf: Das Speedrunning. Die mehrtägigen Marathon-Conventions Awesome Games Done Quick (AGDQ) und Summer Games Done Quick (SGDQ) sind die Jahres-Höhepunkte der Szene. Gestern begann in Minneapolis SGDQ 2016, den Livestream auf Twitch.tv verfolgen seitdem zeitweise über 100.000 Fans auf der ganzen Welt.

Gotta go fast

Das Ziel vom Speedrunning ist es, Videospiele so schnell wie möglich durchzuspielen, nach Regeln, die die Community ausgehandelt hat. So werden Klassiker wie „The Legend of Zelda: Ocarina of Time“ mal in unter 18 Minuten bezwungen – mit Hilfe von Programmierfehlern, die gnadenlos ausgenutzt werden – oder aber komplett gelöst inklusive aller Geheimnisse, was der weltbeste Runner ZFG derzeit in knapp über vier Stunden schafft.

Die beiden Games Done Quick-Marathons haben sich über die Jahre als größter und beliebtester Speedrun-Treff herausgebildet, was auch an dem gemeinnützigen Charakter liegt. Spendeneinnahmen in Millionenhöhe wurden so gesammelt, die vor allem der US-amerikanischen Prevent Cancer Foundation und Ärzte ohne Grenzen zugute kamen. Das Programm ist dabei bunt gemischt, von Konsolen-Klassikern aus den 80er Jahren bis hin zu aktuellsten PC-Spielen kommt so gut wie alles auf den Bildschirm.

Ritterschlag: Speedrunning im Late Night-TV

Vor ein paar Tagen erst bekam das Speedrunning wohl eine seiner größten Bühnen bisher, als Mitch Flowerpower, Weltrekordhalter für Super Mario Bros. 3, in der Late-Show von Stephen Colbert zu Gast war. In einem kuriosen und ungleichen dreigliedrigen Rennen trat er dabei gegen Colbert an, der ein hot pocket per Mikrowelle erwärmte und aß, sowie gegen eine 4×400-Meter-Läuferstaffel:

Obwohl er knapp verlor, war das wahrscheinlich das bisher größte Publikum für einen Speedrunner – und vielleicht ein extra Anschub für SGDQ, wo Flowerpower am kommenden Samstag in einem Mario Maker-Rennen antritt, einer der Höhepunkte des Marathons.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.