iPhone 7: Netzwelt macht sich lustig über fehlenden Kopfhöreranschluss

Gestern wurde das iPhone 7 mit der üblichen reveal-Show angekündigt. Überraschungen gab’s keine: Besseres Kamera-System, besseres Display, besserer Prozessor, wasserdicht. All das war vorher bereits bekannt. Dass trotzdem ein solches Aufhebens gemacht wird um ein paar Neuerungen, sorgte schon im Vorfeld der Veranstaltung für Spott:

How Apple’s iPhone 7 reveal will play out today

Deutlich mehr reiben sich User_innen und Kritik aber an der fragwürdigen Entscheidung, den analogen Kopfhöreranschluss zu entfernen. Eine der offiziellen Begründungen – jetzt sei das iPhone wasserdicht – sorgt für Kopfschütteln, da sehr viele wasserdichte Android-Smartphones mit der Buchse auskommen. Den neuen drahtlosen AirPods-Kopfhörern wird vorhergesagt, dass sie aufgrund ihrer Größe tendenziell leicht verloren gehen könnten.

Weiterlesen